Trivulzio-Rorè

Das Gebäude wurde erstmals anfangs des 14. Jahrhunderts erwähnt, war ursprünglich Sitz der Herren von Sax und ging 1480 an Trivulzio über. Von der einstigen Wasserburg am rechten Ufer der Moesa, durch Trivulzio erweitert, inmitten prächtiger Gärten, sind nur wenige Reste erhalten. Um 1900 waren die Ruinen der Gebäude und Burganlage noch gut sichtbar. Das besagte Grundstück wurde zuerst als Agrarland verwendet und später überbaut. Vom Gebäude und dem Anliegen steht heute lediglich der Teil des Turmes, der als Haupteingang diente.

ETRM,-Volume-Moesano-fortif